Ausbildungsvorbereitung (AV Dual)

Herr Nordmann - 040 428 855 774

Die dualisierte Ausbildungsvorbereitung (AV Dual) ist ein Angebot für schulpflichtige Jugendliche ohne oder mit einem ersten allgemeinbildenden Schulabschluss, die noch keine begründete Berufswahlentscheidung getroffen haben.

Es richtet sich an Jugendliche, die in der Regel nach der Jahrgangsstufe 10 die Stadtteilschule verlassen oder eine Förder- oder Sonderschule besucht haben. In der AV lernen und arbeiten die Jugendlichen in den Betrieben der Wirtschaft und in berufsbildenden Schulen.

Die Schülerinnen und Schüler lernen drei Tage in der Woche in einem Betrieb und zwei Tage in der Schule. Eine Betriebsphase dauert ca. 16 Wochen. Spätestens zum Schulhalbjahr sollten die Schülerinnen und Schüler in einen neuen Betrieb wechseln, um so unterschiedliche Eindrücke aus der Arbeitswelt zu erhalten und fit zu werden für den späteren Übergang in die Arbeitswelt.